Gesundheitswirtschaft Referenten

11. ÖGW-Kongress



Startseite [OEGWK news] Grußwort Dr. Häupl

Programm Allgemeine Info Referenten Sponsoren/Partner Presse

Anmeldung Kontakt [OEGWK news] Anmeldung Impressum Datenschutz

Rückblick / Archiv


1. ÖGW-Kongress 2009 2. ÖGW-Kongress 2010 3. ÖGW-Kongress 2011 4. ÖGW-Kongress 2012 5. ÖGW-Kongress 2013 6. ÖGW-Kongress 2014 7. ÖGW-Kongress 2015 8. ÖGW-Kongress 2016 9. ÖGW-Kongress 2017

Referenten



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


B


Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Buchberger, M.Sc.



Leiter des Instituts für Qualität und Effizienz in der Medizin an der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik UMIT, Hall in Tirol, Österreich. Zuvor Mitglied der Geschäftsleitung und medizinischer Direktor der Tirol Kliniken GmbH. Studium der Humanmedizin und der Gesundheitswissenschaften, akademischer Krankenhausmanager." Ein aktuelles Foto füge ich bei.

Programmpunkt:
Vorbeugen statt Heilen":
Risiken reduzieren statt Schäden regulieren


Vortrag: Umfassendes klinisches Risikomanagement bei einem öffentlichen Krankenhausträger

  Wolfgang Buchberger



D


Prof. Dr. med. Jörg F. Debatin, MBA



seit Sommer 2018 Berater in der Gesundheitswirtschaft. Vorsitzender der Initiative Gesundheitswirtschaft (IGW). 2014 – 2018 Vice President, Chief Technology and Medical Officer, GE Healthcare, USA, zuvor Vorstandsvorsitzender der amedes Holding AG, Hamburg; Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf sowie Direktor der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Universitätsklinikums Essen; Facharzt für Diagnostische Radiologie.

Programmpunkt:
Auftaktforum
Zentral oder Dezentral - Regulierung oder Deregulierung:
Wohin treibt das Gesundheitssystem?

  Jörg F. Debatin




Mag. Christopher Drexler



studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz. Er war Landesobmann der Jungen ÖVP und Landessekretär des Steirischen ÖAAB. Nach einigen Jahren als Vorstandsmitglied der Arbeiterkammer war er ab 2000 Abgeordneter zum Landtag Steiermark und ab 2003 Klubobmann des Landtagsklubs der Steirischen Volkspartei. 2014 wurde er zum Landesrat für Wissenschaft & Forschung, Gesundheit und Pflegemanagement gewählt, seit 2017 ist Christopher Drexler steirischer Landesrat für Kultur, Gesundheit, Pflege und Personal.

Programmpunkt:
Auftaktforum
Zentral oder Dezentral - Regulierung oder Deregulierung:
Wohin treibt das Gesundheitssystem?

  Christopher Drexler



F


Mag. Werner Fischl


Geschäftsführer der PremiQaMed Privatkliniken und des Ambulatorium Döbling sowie Vizepräsident des Verbandes der Privatkrankenanstalten Österreichs und Mitglied der PRIKRAF-Fondskommission.

Programmpunkt:
Falsche Anreize durch Spitalsvergütung:
Geld muss der Leistung folgen!


  Werner Fischl




Dr. Gerald Fleisch


seit 2004 Geschäftsführer der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft mbH mit 5 Landeskrankenhäusern und 4.000 Mitarbeitern; Jurist; Akademisch geprüfter Europarechtsexperte, LL.M. Europarecht, diplomierter Krankenhausbetriebswirt; akademisch geprüfter Krankenhausmanager (Wirtschaftsuniversität Wien).

Programmpunkt:
Falsche Anreize durch Spitalsvergütung:
Geld muss der Leistung folgen!


  Gerald Fleisch




Hedwig François-Kettner



Vorsitzende im Aktionsbündnis Patientensicherheit in Deutschland Gesundheits– und Krankenpflegerin, Ehemalige Pflegedirektorin, zuletzt 2004 – 2014 an der Charité Universitätsmedizin Berlin, Studium Pflegemanagement an der Hochschule Osnabrück, zahlreiche Veröffentlichungen, Seminare und Vorträge, Beratung von Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft.

Programmpunkt:
Patientenerwartungen sind anders:
Prozess vor Institution

  Hedwig François-Kettner



G


André Glardon



Mitgründer der medneo GmbH und Managing Director der medneo Deutschland GmbH André Glardon hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen mit Fokus auf bildgebende Diagnostik in Deutschland, USA, Australien und Spanien. Er hält einen MBA der ESMT European School of Management and Technology und war vor der Gründung von medneo Regional Director von Siemens Healthcare für Südspanien. Weitere Erfahrungen bringt André Glardon aus der Strategie- und Managementberatung mit.

Programmpunkt:
Ambulante Medizin ganz anders:
Der Patient treibt den Wandel


  André Glardon




Dr. med. Andreas Goepfert



Jahrgang 1960. Dr. med. Andreas Goepfert ist Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin und diplomierter Gesundheitsökonom. Seit dem 1. Januar 2016 ist er Geschäftsführer der Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH. Zuletzt leitete Herr Dr. Goepfert als Vorstand die Geschicke des Klinikverbundes und des Kommunalunternehmens ANregiomed mit den Kliniken Ansbach, Dinkelsbühl, Rothenburg und der Praxisklinik Feuchtwangen. Zuvor war er Bereichsvorstand Medizinische Dienste und Qualität der Damp Holding AG und Vorstand des Kreiskrankenhauses Erding.

Programmpunkt:
Dienstleister können helfen:
Gemeinsam für den Patienten


Vortrag: Service und Problemlösungen auch außerhalb der Kernkompetenz

  Andreas Goepfert



H


KR Mag. Julian M. Hadschieff



ist Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der PremiQaMed Group, einem führenden Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich. Er ist weiters Eigentümer der HUMANOCARE-Gruppe, die Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen betreibt und bekleidet mehrere Funktionen in der Wirtschaftskammer Österreich.

Programmpunkt:
Auftaktforum
Zentral oder Dezentral - Regulierung oder Deregulierung:
Wohin treibt das Gesundheitssystem?

  Julian M. Hadschieff




Dr.in Susanne Herbek



seit 1.1.2017 Chefärztin des Fonds Soziales Wien und SeniorInnenbeauftragte der Stadt Wien. Als Geschäftsführerin der ELGA GmbH bis Ende 2016 verantwortlich für die Errichtung der elektronischen Gesundheitsakte ELGA, davor Direktorin der Teilunternehmung 1 des Wiener Krankenanstaltenverbundes.

Moderation beim Programmpunkt:
Sektoren waren gestern:
Integration von Reha & Co.


  Susanne Herbek



J


Mag.a Gabriele Jaksch



Ist seit Dez. 2006 Präsidentin von MTD-Austria, Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs. In Ihrer Funktion ist Frau Mag. Jaksch Mitglied in zahlreichen Gremien und hält Kontakt zu wichtigen Organisationen im Gesundheitswesen. Seit 2012 ist sie Vorstandsmitglied der Plattform Patientensicherheit. Sie absolvierte das Studium der Erziehungswissenschaften und die Ausbildung zur Physiotherapie in Wien.

Programmpunkt:
Die Zukunft hat schon begonnen:
Mitarbeiter mitnehmen

  Gabriele Jaksch copy mtd-austria



K


Dr. med. Axel Kaiser, MBA



Stellvertretender Vorsitzender und seit 2010 Mitglied des Vorstands der Lohfert & Lohfert AG, Hamburg; zuvor dort Prokurist und Projektleiter sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medizinischen Klinik I des Universitätsklinikums der RWTH Aachen und der Medizinischen Klinik II des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck; Medizin- und BWL-Studium.

Programmpunkt:
Patientenerwartungen sind anders:
Prozess vor Institution

  Axel Kaiser




Dr. Markus Klamminger



seit 2018 Medizinischer Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding mit 27 Landes- und Universitätskliniken und 21.500 Mitarbeitern, zuvor Abteilungsleiter Medizinische Betriebsunterstützung. Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Allgemeine Chirurgie.

Programmpunkt:
Ambulante Medizin ganz anders:
Der Patient treibt den Wandel


  Markus Klamminger




Paul Klitsch



studierte Anfang der 90er Jahre Werbe Design in San Francisco. Seit 2000 liegt sein beruflicher Focus auf digitaler Kommunikation. Mehrjährige Berufserfahrung als Kommunikations-Dienstleister für Agenturen im dot.com Dunstkreis und für ISPs. Seit 2017 im Kernteam bei vielgesundheit.at - zuständig für den Bereich Multi Channel Strategy.

Programmpunkt:
Den Flyer twittern:
Marketing auf allen Kanälen

  Paul Klitsch



L


Andrea Langhold



Seit 2008 selbständige Beraterin in Krankenhäusern mit Schwerpunkt Begleitung von Ergebnisverbesserungsmaßnahmen bei Veränderungsprozessen – externer Chance Agent. Von 1981-2008 tätig bei Austrian Airlines als Flight OPS Officer, vorwiegend in Führungspositionen, Einsatzleiter und Trainer in der Linienpilotenschule.

Programmpunkt:
Die Zukunft hat schon begonnen:
Mitarbeiter mitnehmen


Vortrag: "Erst wenn wirklich der Hut brennt" - Prävention anstelle von Schadenbegrenzung

  Andrea Langhold




Mag. Karl Lehner, MBA



Studium der Betriebswirtschaftslehre; Diplomierter Krankenhausbetriebswirt und akademisch geprüfter Krankenhausmanager; Master of Business Administration. Seit 02/2008 in der Geschäftsführung der OÖ. Gesundheitsholding GmbH für die Bereiche Finanzen, Beteiligungen, QM, PR & Kommunikation, Pflegekompetenzmgmt./Schulen; Sprecher der GF.

Programmpunkt:
Auftaktforum
Zentral oder Dezentral - Regulierung oder Deregulierung:
Wohin treibt das Gesundheitssystem?

  Karl Lehner




Prof. Heinz Lohmann



Gesundheitsunternehmer, u.a. LOHMANN konzept GmbH und WISO HANSE management GmbH, Hamburg sowie agentur gesundheitswirtschaft gmbH, Wien/Österreich; Gastgeber des TV-Talks "Mensch Wirtschaft!"; Sammler und Förderer experimenteller Gegenwartskunst.

Programmpunkt:
Kongresseröffnung

Moderation beim Programmpunkt:
Auftaktforum
Zentral oder Dezentral - Regulierung oder Deregulierung:
Wohin treibt das Gesundheitssystem?

  Heinz Lohmann



M


DDr. Wolfgang Markl, MSc


Geboren 1970 in Innsbruck, ist Kaufmännischer Direktor des Landeskrankenhauses Hall; Studien der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Gesundheitswissenschaften; seit 1994 in der tirol kliniken GmbH in verschiedenen Funktionen tätig.

Programmpunkt:
Falsche Anreize durch Spitalsvergütung:
Geld muss der Leistung folgen!


  Wolfgang Markl




Mag. Peter McDonald



seit 2017 Vorstand bei Johnson & Johnson Österreich. Der Oberösterreicher mit irischen Wurzeln ist verheirateter Vater von 4 Kindern, studierte Wirtschaftswissenschaften in Linz und Wales und war als ÖVP Generalsekretär tätig. Davor durfte er als Chef der Österreichischen Sozialversicherungen das Gesundheitswesen entscheidend mitprägen.

Programmpunkt:
Auftaktforum
Zentral oder Dezentral - Regulierung oder Deregulierung:
Wohin treibt das Gesundheitssystem?

  Peter McDonald




Dipl.-Pflegewirtin (FH) Evelyn Möhlenkamp



Seit August 2015 Generalbevollmächtigte für Prozessmanagement an den Kliniken Südostbayern AG. Davor in verschiedenen Führungspositionen als Pflegevorstand und Pflegedirektorin und erweitertes Vorstandsmitglied an der Charite-Universitätsmedizin Berlin, Mainz, Pflegedienstleiterin am Universitätsklinikum Essen, Stationsleitung und Fachkrankenschwester für Intensivpflege, Lehrerin für Pflegeberufe und Qualitätsbeauftrage im Gesundheitswesen am Universitätsklinikum Göttingen tätig.

Programmpunkt:
Die Zukunft hat schon begonnen:
Mitarbeiter mitnehmen


Vortrag: Das Teamboard als Steuerungsinstrument und Organisationspool

  Evelyn Möhlenkamp



O


Dr. Martina Oldhafer MBA



Medizinsoziologin, umfangreiche Expertise im Gesundheitsmanagement, Autorin, Business Coach, Dozentin. Seit 2015 Aufbau und Leitung des Change Management des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein; zuvor Interimsmanagerin des Altonaer Kinderkrankenhauses (Tochter des UKE, Hamburg), Leiterin ambulante Patientenversorgung bei amedes und Verwaltungsleiterin des KfH; von 2013-2018 Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Transitionsmedizin e. V.

Moderation beim Programmpunkt:
Die Zukunft hat schon begonnen:
Mitarbeiter mitnehmen

  Martina Oldhafer



P


Mag.a Anna Parr



Studium der Volkswirtschaftslehre Universität Wien, Erfahrung im Gesundheitsbereich seit dem Jahr 1999, seit dem Jahr 2003 in verschiedenen Funktionen im Verbund der Vinzenz Gruppe tätig. Diverse Führungsaufgaben in der Vinzenz Gruppe, unter anderem Geschäftsführerin der Pflegehäuser der Vinzenz Gruppe und Verwaltungsdirektorin im Krankenhaus Göttlicher Heiland. Seit Mitte 2012 als Mitglied der Geschäftsleitung der Vinzenz Gruppe für die Unternehmen und den Ausbau der Angebote in den Bereichen Pflege, Rehabilitation und ambulante Dienste zuständig.

Programmpunkt:
Ambulante Medizin ganz anders:
Der Patient treibt den Wandel


  Anna Parr




Dr.in phil. Sigrid Pilz



Studium der Erziehungswissenschaften und Psychologie an der Uni. Innsbruck 1985–2012 Beamtin im Bundesministerium für Familien und Jugend als Leiterin der Abteilung für Internationale Familien- und Jugendpolitik und Lektorin an der Uni Innsbruck 2001–2012 Grüne Gesundheitspolitikerin im Wiener Landtag und Gemeinderat, Gesundheitssprecherin der Wiener Grünen, Initiatorin von zwei gemeinderätlichen Untersuchungskommissionen in Wien ("Untersuchungskommission zu gravierenden Pflegemängeln im Geriatriezentrum am Wienerwald", "Untersuchungskommission zu gravierenden Missständen in der Versorgung von psychiatrischen PatientInnen im Verantwortungsbereich der Gemeinde Wien"). Seit Juli 2012 Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin.

Programmpunkt:
Patientenerwartungen sind anders:
Prozess vor Institution

  Sigrid Pilz copy wilke




Joachim Prölß



Seit 2010 im Vorstand des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf; Mitglied in den Vorständen der B. Braun Stiftung, der Initiative Gesundheitsmanagement e.V. und des Verbandes der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands e.V.

Programmpunkt:
Mitarbeiterfrust und Personalmangel:
Neue Konzepte für die Pflege

  Joachim Prölß



R


Dr. Konrad Rippmann



Geschäftsführer LOHMANN konzept. Mediziner und Organisationsentwickler, Facharzt für Chirurgie. Seit 10 Jahren in leitender Position von Beratungsunternehmen in der Gesundheitswirtschaft, zuvor im Management des LBK Hamburg tätig. Dozent für Krankenhausmanagement an der FH Hannover.

Moderation beim Programmpunkt:
Ambulante Medizin ganz anders:
Der Patient treibt den Wandel


  Konrad Rippmann



S


Dir. (design.) MMag. Michael Schneider, MBA



seit 2016 in der SVA tätig und verantwortlich für die Leitung der Landesstelle Wien und zuständig für mehr als 127.000 Versicherte. Zusätzlich leitet er den Geschäftsbereich "Gesundheitseinrichtungen und Bau", in dieser Rolle ist er Geschäftsführer der vier SVA-Gesundheitseinrichtungen und für alle Bauagenden der SVA zuständig.

Programmpunkt:
Sektoren waren gestern:
Integration von Reha & Co.


  Michael Schneider




Dr. Erich Sieber


ist promovierter Jurist und seit über 40 Jahren im Gesundheitswesen tätig. Er gilt als erfahrener Branchenkenner. Seit über 25 Jahren als Vizepräsident, Präsident und nunmehr Präsident hc des Verbandes der Europäischen Privatkrankenanstalten.

Programmpunkt:
Falsche Anreize durch Spitalsvergütung:
Geld muss der Leistung folgen!


  Erich Sieber




Dipl. Ing. Dipl.- Kfm. Frank- Michael Smid, MBA



Country Manager DACH bei Wolters Kluwer Health. Verantwortlich für Deutschland, Österreich und Schweiz. Studium zum Dipl. Ing. an der FH Wilhelmshaven und Studium zum MBA/ Dipl. Kfm. an der Hochschule der Wirtschaft. Management Positionen in den Unternehmen Olympus, Eppendorf und Arthrex. 20 Jahre HealthCare Erfahrung national und international.

Programmpunkt:
Patientenerwartungen sind anders:
Prozess vor Institution

  Frank- Michael Smid




Holger Steudemann



Geschäftsführer der Agentur WOK GmbH, Berlin; Lehrbeauftragter für Marketingkommunikation in Kliniken; zuvor Geschäftsführer der Blackwell GCM, Theaterproduzent und PR-Berater

Moderation beim Programmpunkt:
Den Flyer twittern:
Marketing auf allen Kanälen

  Holger Steudemann




Ao. Univ. Prof. Dr. med. Thomas Szekeres



promovierte 1988 an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien zum Doktor der gesamten Heilkunde. Seit 1994 ist er Facharzt für medizinische und chemische Labordiagnostik und habilitierte im selben Jahr auch an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien zum Universitätsdozenten für Medizinische und Chemische Laboratoriumsdiagnostik. 2003 schloss Szekeres seinen PhD an der Universität Trnava ab und erhielt schließlich 2005 seinen zweiten Facharzt in Humangenetik. Seit 1997 ist Szekeres Oberarzt am Klinischen Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik der Medizinischen Universität Wien und beschäftigt sich wissenschaftlich mit der Entwicklung von neuen Antitumorsubstanzen. Seit 2001 ist Szekeres Vorstandsmitglied der Ärztekammer für Wien und seit 2012 deren Präsident. Seit 2017 ist er zudem Präsident der Österreichischen Ärztekammer.

Programmpunkt:
Ambulante Medizin ganz anders:
Der Patient treibt den Wandel


  Thomas Szekeres



V


Burkhard van der Vorst


hat als Geschäftsführer und kfm. Prokurist u.a. mit der Entwicklung verbindlicher Karrieremodelle für alle Berufsgruppen neue Akzente in der Personalentwicklung der Salzburger Landeskliniken gesetzt. Er ist seit Jahresanfang verantwortlich für Steuerung und Ausbau der Kooperationen und Beteiligungen der Landeskliniken.

Moderation beim Programmpunkt:
Falsche Anreize durch Spitalsvergütung:
Geld muss der Leistung folgen!


  Burkhard van der Vorst



W


Annette Wachter, MMSc



stellvertretende Pflegedirektorin und Bereichsleitung Pflege für die Abteilungen Allgemeinchirurgie, Kinder- und Jugendheilkunde, Gynäkologie und Geburtshilfe Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Masterstudium für höheres Pflegemanagement, Masterstudium in Beratungswissenschaften, Organisationsberaterin, Unternehmensberaterin, Coach und Supervisorin

Programmpunkt:
Mitarbeiterfrust und Personalmangel:
Neue Konzepte für die Pflege

  Annette Wachter




Susanne Wieruszewski



Seit 2017 ist Susanne Wieruszewski als Sales Manager bei der AMBOSS GmbH, Berlin/Köln/New York tätig; zuvor Country Manager DACH bei Wolters Kluwer, Clinical Effectiveness, und Vertriebsleiterin für die Thieme Gruppe mit Schwerpunkt Case und Disease Management.

Programmpunkt:
Die Zukunft hat schon begonnen:
Mitarbeiter mitnehmen


  Susanne Wieruszewski




Sabine Wolf, MBA



Direktorin des Pflegedienstes am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien – Medizinischer Universitätscampus.
Verantwortlich für die Sicherstellung der Leistungsangepassten Personaleinsatzplanung immer mit dem Focus auf die Kernkompetenz der Pflege, sodass durch den fachlichen Beitrag der Pflege das Behandlungs- und Betreuungsziel erreicht wird. Als Mitglied des Leitungsgremiums mitverantwortlich für die abgestimmte ökonomische Ziel-und Leistungsplanung. Sowie Mitglied der ANDA – Austrian Nurse Directors Association.

Programmpunkt:
Mitarbeiterfrust und Personalmangel:
Neue Konzepte für die Pflege

  Sabine Wolf