Gesundheitswirtschaft Referenten

12. ÖGW-Kongress



Startseite Grußwort Dr. Ludwig

Programm Allgemeine Info Referenten Sponsoren/Partner

Rückblick / Archiv


1. ÖGW-Kongress 2009 2. ÖGW-Kongress 2010 3. ÖGW-Kongress 2011 4. ÖGW-Kongress 2012 5. ÖGW-Kongress 2013 6. ÖGW-Kongress 2014 7. ÖGW-Kongress 2015 8. ÖGW-Kongress 2016 9. ÖGW-Kongress 2017 10. ÖGW-Kongress 2018 11. ÖGW-Kongress 2019

Referenten -
geplant für 7. Oktober 2020



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


B


Dirk Bednarek


Versicherungsbetriebswirt (DVA) mit 25 Jahren Erfahrung in der Versicherungswirtschaft. Seit 2018 Senior Account Manager der SHAM Niederlassung Deutschland. SHAM ist ein auf die Absicherung von Gesundheitseinrichtungen spezialisierter Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit Hauptsitz in Lyon und führender Anbieter von Versicherungslösungen und Risikomanagementstrategien für Krankenhäuser in Europa. Davor war er in Führungspositionen, unter anderem als Prokurist für die Marsh Medical Consulting GmbH, Detmold und Prokurist in der Ecclesia Gruppe, Detmold jeweils leitend für die Entwicklung von Geschäftssegmenten tätig, hat Risikomanagementstrategien für die Krankenhauswirtschaft entwickelt und als Lehrbeauftragter der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) die Weiterbildung von Spezialisten zum Haftpflicht-Underwriter (DVA) durchgeführt.

Programmpunkt:
Vom Improvisationstheater zur strukturierten Medizin:
Geplante Behandlungsprozesse realisieren


Vortrag: Medizin der Zukunft: strukturiert und sicher
Perspektive und Rolle eines europäischen Haftpflicht-Spezialversicherers

  Dirk Bednarek



Dir. Dr. Michael Binder


seit März 2017 medizinischer Direktor (CMO) des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV). Davor war er im KAV Leiter des Vorstandsbereiches Health Care Managements. Nach seinem Studium der Medizin in Wien und der Ausbildung zum Facharzt für Dermatologie an der Universitätshautklinik folgte ein zweijähriger Forschungsaufenthalt am MIT und der Harvard Universität in Boston, MA. Bis 2012 war Dr. Binder stv. Leiter der klinischen Abteilung für allgemeine Dermatologie an der Universitätshautklinik und Professor für Telemedizin der medizinischen Universität Wien. 2012 wurde er Abteilungsleiter des Zentrums für sexuelle Gesundheit der MA 15. Seine medizinische Ausbildung und seine Managementtätigkeiten an verschiedenen Stellen des Gesundheitswesens werden durch seine internationalen Erfahrungen ergänzt.

Programmpunkt:
Kollege kommt gleich nicht:
Was tun gegen Ärztemangel?

  Michael Binder



Prof.in(FH) Dr.in Waltraud Buchberger, MSc


Fachbereichsdirektorin des Fachbereiches Pflege sowie stellvertretende AZW-Direktorin. Studium der Erziehungswissenschaften sowie der Gesundheitswissenschaften, akademische Krankenhausmanagerin.

Programmpunkt:
Die Not macht´s möglich:
Innovative Projekte für die Pflege


Vortrag: Pflegenotstand – Herausforderung für die Zukunft

  Waltraud Buchberger



Stefan Burkart


Geschäftsführer Austria Fit (Anbieter von betrieblicher Gesundheitsförderung) und Inhaber des Bodensee Instituts (Health Care IT Beratung) zuvor: Generalbevollmächtigter Entscheiderfabrik, Vorstand der Nexus AG (KIS Systeme), Geschäftsführer Zehnacker (infrastrukturelle Dienstleistungen), Veranstalter "Dialog Gesundheitswesen" und "Dialog Facility Management".

Moderation beim Programmpunkt:
Von Spezialisten profitieren:
Gemeinsam geht es besser

  Stephan Burkart


F


Dr. Gerald Fleisch


seit 2004 Geschäftsführer der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft mbH mit 5 Landeskrankenhäusern und 4.500 Mitarbeitern; Jurist; Akademisch geprüfter Europarechtsexperte, LL.M. Europarecht, diplomierter Krankenhausbetriebswirt; akademisch geprüfter Krankenhausmanager (Wirtschaftsuniversität Wien)

Programmpunkt:
Mitarbeiter lieb und teuer:
Personalmanagement gefragt


Vortrag: Die neue Mitarbeiterorientierung

  Gerald Fleisch



Mag. Gerry Foitik


ist ÖRK-Bundesrettungskommandant und Mitglied der ÖRK-Geschäftsleitung. Er ist ein überzeugter Rotkreuzler - das zeigt auch sein freiwilliges Engagement. Seit mehr als 30 Jahren ist er als ehrenamtlicher Notfallsanitäter im Einsatz. Im Jahr 2000 begann er seine hauptamtliche Laufbahn im Generalsekretariat als Leiter des Bereichs Einsatz, Innovation und Beteiligungen. Gerry Foitik ist seit 2007 Bundesrettungskommandant des Österreichischen Roten Kreuzes und seit 2012 in der Geschäftsleitung für die Bereiche Blutspendewesen, Einsatz, Innovation und Beteiligungen verantwortlich. Das gesamte Einsatz-Management im nationalen und internationalen Bereich fällt damit ebenso in seine Zuständigkeit wie das Rettungswesen, die psychosoziale Betreuung und die ÖRK Einkauf- und ServiceGmbH.

Programmpunkt:
Gewalt in Gesundheitseinrichtungen:
Wie schützen wir die Helfer?

  Gerry Foitik



Dr. Karl Forstner


seit 2007 Präsident der Ärztekammer für Salzburg, von 2012 bis 2017 zusätzlich 1. Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer. Zudem seit 2005 Leiter der Konservativen Angiologie an der Universitätsklinik für Dermatologie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität/Salzburger Landeskliniken.

Programmpunkt:
Kollege kommt gleich nicht:
Was tun gegen Ärztemangel?

  Karl Forstner


G


Dr. Martin Gleitsmann


seit Oktober 2019 selbstständiger Unternehmensberater. (Gleitsmann e.U.) Experte für Gesundheit, Soziales und Arbeitsmarkt. Davor ab 1999 Leiter der Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit der Wirtschaftskammer Österreich; Mitglied im Verbandsvorstand des Hauptverbandes der österr. Sozialversicherungsträger und u.a. Initiator und GF der Plattform Gesundheitswirtschaft; 2001-2005 (Vize)Präsident im Hauptverband der österr. SV-Träger; 2009-2010 Obmann Obmann-Stv. der SVA.

Programmpunkt:
Licht und Schatten:
Lehren aus der Corona-Krise

  Martin Gleitsmann


H


Barbara Hahn, BSc


Seit zehn Jahren Pflegedirektorin und Geschäftsführerin an der St. Anna Kinderspital GmbH, insgesamt als Pflegemanagerin 25 Jahre Führungserfahrung in Kliniken in Wien und Niederösterreich. Nach dem Diplom der Gesundheits- und Krankenpflege und Kinder- und Jugendlichenpflege das berufsbegleitende Studium Advanced Nursing Practice am IMC FH Krems absolviert. Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Gesundheits- und Krankenpflege, insb. Kinder- und Jugendlichenpflege und Pflegemanagement

Programmpunkt:
Die Not macht´s möglich:
Innovative Projekte für die Pflege


Vortrag: Karriere ohne Chef zu sein – geht das?
Fachkarrieremodelle im Kinderkrankenhaus

  Barbara Hahn



Dr. Patrick Heiler


seit 2016 Leiter Healthcare Transformation Services bei Philips in Deutschland, Österreich und der Schweiz; zuvor internationale Consulting-Positionen im Gesundheitswesen sowie Forschungsgruppenleiter an der Universität Heidelberg; Studium der Physik mit Promotion im Bereich Kernspintomographie.

Programmpunkt:
Primär- und Sekundärprozesse vernetzen:
Systempartnerschaften vor neuem Schwung


Vortrag: In Strategischen Partnerschaften Prozesse im Krankenhaus gemeinsam gestalten

  Patrick Heiler



Dipl.-Kaufmann Karsten Honsel


Aufsichtsrat der Mediqon Group AG, 2015-2019 Vorstandsvorsitzender der Gesundheit Nordhessen Holding AG, Kassel; zuvor Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Bonn sowie langjähriger Geschäftsführer der Klinikum Region Hannover GmbH mit den Geschäftsbereichen Finanzen und Infrastruktur.

Programmpunkt:
Primär- und Sekundärprozesse vernetzen:
Systempartnerschaften vor neuem Schwung


Vortrag: Systempartner statt Lieferanten – aus Kauf und Wartung wird Verfügbarkeit. Erfahrungen aus der Praxis

  Karsten Honsel


J


Mag.a Gabriele Jaksch


seit Dez. 2006 Präsidentin von MTD-Austria, Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs. In Ihrer Funktion ist Frau Mag. Jaksch Mitglied in zahlreichen Gremien und hält Kontakt zu wichtigen Organisationen im Gesundheitswesen. Seit 2012 ist sie Vorstandsmitglied der Plattform Patientensicherheit. Sie absolvierte das Studium der Erziehungswissenschaften und die Ausbildung zur Physiotherapie in Wien.

Programmpunkt:
Licht und Schatten:
Lehren aus der Corona-Krise

  Gabriele Jaksch


K


Dipl. Kauffrau Andrea Köhn


Geschäftsführende Gesellschafterin von KÖHN & KOLLEGEN GmbH, Personalberatung im Gesundheits- und Sozialwesen; davor Personalleiterin einer privaten Klinikgruppe, Personalleiterin in mittelständischen Unternehmen und Recruiting Director D-A-CH eines internationalen Strategie- und IT-Beratungs-unternehmens.

Programmpunkt:
Mitarbeiter lieb und teuer:
Personalmanagement gefragt


Vortrag: Gute Mitarbeiter gewinnen und halten -
es liegt an der Führung und an guten Prozessen!

  Andrea Köhn


L


Sabine Loh


ist Unternehmenssprecherin und leitet das Marketing-Fundraising sowie das Kooperationsmanagement an den KEM I Evang. Kliniken Essen-Mitte. Zuvor: PR & Marketing im Gesundheits-, Tourismus- & Kultursektor.

Programmpunkt:
Die Krise auf allen Kanälen:
Kommunikation in Corona-Zeiten


Vortrag: risenkommunikation: Wie Corona Social Media ein neues Gesicht gab

  Sabine Loh



Prof. Heinz Lohmann


Gesundheitsunternehmer, u.a. LOHMANN konzept GmbH und WISO HANSE management GmbH, Hamburg sowie agentur gesundheitswirtschaft gmbH, Wien/Österreich; Gastgeber des TV-Talks "Mensch Wirtschaft!"; Sammler und Förderer experimenteller Gegenwartskunst.

Programmpunkt:
Kongresseröffnung

Moderation beim Programmpunkt:
Auftaktforum
Corona-Krise: Herausforderungen für die Gesundheitswirtschaft

  Heinz Lohmann


M


Dr. Harald Mayer


1988 Promotion Dr. med univ. an der medizinischen Fakultät der Universität Wien, seit 1995 Facharzt für Unfallchirurgie am LKH Schärding. Seit 2001 ist Dr. Mayer Obmann der Kurie angestellte Ärzte in der Ärztekammer Oberösterreich sowie ab 2003 Obmann der Bundeskurie angestellte Ärzte in der ÖÄK. Seit 2007 ist Dr. Mayer als Vizepräsident und als Obmann der Bundeskurie angestellter Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer tätig.

Programmpunkt:
Digitalisierung in der Medizin:
Krise als Treiber

  Harald Mayer



Univ. Prof. Dr. Helfried Metzler


seit 2013 wissenschaftlicher Leiter des Masterlehrgangs MBA in Health Care and Hospital Management sowie seit 1995 wissenschaftlicher Leiter des Universitätslehrgangs für Führungskräfte im Gesundheitssystem. Von seiner klinischen Ausbildung ist Prof. Metzler Anästhesist und Intensivmediziner und war über 12 Jahre bis 2013 Vorstand der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin an der Medizinischen Universität Graz.

Programmpunkt:
Aus Verunsicherung zur Perspektive:
An Führung führt kein Weg vorbei


Vortrag: Erfolgreiches Führen im österreichischen Gesundheitssystem – in und nach der Coronakrise

  Helfried Metzler



Falk H. Miekley


2015 bis 2020 verantwortlich für den Geschäftsbereich Pflege und die Marke Springer Pflege im Springer Medizin Verlag. Seit 2008 Unternehmer in der Gesundheitswirtschaft mit verschieden Gesellschaften und Unternehmen. Des Weiteren Beirat, Aufsichtsrat und Mitglied in verschieden Ausschüssen der Gesundheitswirtschaft.

Moderation beim Programmpunkt:
Die Not macht´s möglich:
Innovative Projekte für die Pflege

  Falk H. Miekley


N


Prof. Dr. Volker Nürnberg


seit 2017 ist er Partner im Fachbereich Gesundheitswirtschaft bei der Prüf- und Beratungsgesellschaft BDO. Daneben lehrt er, auch international, an verschiedenen Hochschulen (u.a.TUMünchen) und ist in mehreren Vereinigungen und Aufsichtsräten.

Programmpunkt:
Aus Verunsicherung zur Perspektive:
An Führung führt kein Weg vorbei


Vortrag: Gesundes Führen in der Digitalisierung

  Volker Nürnberg


O


Dr.in Martina Oldhafer, MBA


Medizinsoziologin, umfangreiche Expertise im Gesundheitsmanagement, Autorin, Business Coach, Dozentin. Geschäftsführung MediChange GbR. Von 2015-2019 Aufbau und Leitung des Change Management des Uni.-Klinikums Schleswig-Holstein; zuvor Interimsmanagerin des Altonaer Kinderkrankenhauses (Tochter des UKE, Hamburg), Leiterin ambulante Patientenversorgung bei amedes und Verwaltungsleiterin des KfH; von 2013-2018 Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Transitionsmedizin e. V.

Modertion beim Programmpunkt:
Aus Verunsicherung zur Perspektive:
An Führung führt kein Weg vorbei

  Martina Oldhafer



ao. Univ.-Prof. Dr. Herwig Ostermann


ist seit 1. August 2016 Geschäftsführer der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG). Zuvor leitete er die Abteilung für Gesundheitsökonomie an der GÖG / Geschäftsbereich ÖBIG. Er hält eine Teilzeitprofessur am Department für Public Health an der UMIT und fungiert als Experte in verschiedenen EU- und WHO-Gremien mit Fokus Gesundheits- und Strukturreform.

Programmpunkt:
Medizin wird knappes Gut:
Ambulante Versorgungszentren


Vortrag: Value, not volume! Doing more with less

  Herwig Ostermann


P


Manfred Pascher, CMC


Geschäftsführender Gesellschafter des ITK-Unternehmens MP2 IT-Solutions, das er 1999 gegründet hat. Selbständiger Unternehmensberater und FH-Lektor. Federführend bei zahlreichen Digitalisierungsprojekten. Pascher ist IT-Experte im Gesundheitsbereich, Certified Data & IT-Security Expert und verfügt über zahlreiche Zertifizierungen und Kompetenzen im Bereich Digitalisierung.

Programmpunkt:
Vom Improvisationstheater zur strukturierten Medizin:
Geplante Behandlungsprozesse realisieren


Vortrag: Optimierung der Patientenkommunikation durch Digitalisierung – vor, während & nach Aufenthalt.

  Manfred Pascher


R


Dr. Konrad Rippmann


Geschäftsführer LOHMANN konzept. Mediziner und Organisationsentwickler, Facharzt für Chirurgie. Seit 10 Jahren in leitender Position von Beratungsunternehmen in der Gesundheitswirtschaft, zuvor im Management des LBK Hamburg tätig. Dozent für Krankenhausmanagement an der FH Hannover.

Moderation beim Programmpunkt:
Vom Improvisationstheater zur strukturierten Medizin:
Geplante Behandlungsprozesse realisieren

  Konrad Rippmann


S


Mag. Kurt Schalek


Arbeiterkammer Wien, Abteilung Gesundheitsberuferecht und Pflegepolitik, Diplomstudium der Soziologie sowie der Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien; Trainer für Deeskalations- und Sicherheitsmanagment im Sozial- und Gesundheitwesen; Autor von Fachbüchern zu Pflegeprozess und Pflegediagnostik; Durchführung von Seminaren

Programmpunkt:
Gewalt in Gesundheitseinrichtungen:
Wie schützen wir die Helfer?

  Kurt Schalek



Dipl. Ing. Bernhard Schenk


seit 2020 Geschäftsführer der Dräger TGM GmbH und leitet diese seit 2013. Hier half ihm insbeondere seine Erfahrung als Regionalleiter Nord, wo er insbeondere die Verantwortung für die Leitung der Medizintechnik der Universitätskliniken Schleswig-Holstein innehatte. Von 2016-2019 war er parallel Geschäftsführer der Dräger Austria GmbH und konnte dort seine Erfahrung nicht nur in der Medizin- sondern auch in der Sicherheitstechnik weiter ausbauen.

Programmpunkt:
Primär- und Sekundärprozesse vernetzen:
Systempartnerschaften vor neuem Schwung


Vortrag: Konzentration auf die Kernkompetenzen –
gute Zusammenarbeit mit Systempartnern

  Bernhard Schenk



Dr. Erich Sieber


promovierter Jurist und seit 45 Jahren im Gesundheitswesen tätig. Er gilt als erfahrener Branchenkenner. Seit über 25 Jahren als Vizepräsident, Präsident und nunmehr Präsident hc des Verbandes der Europäischen Privatkrankenanstalten und seit 45 Jahren Generalsekretär, Präsident und nunmehr Präsident hc des Verbandes der Privatkrankenanstalten Österreichs.

Programmpunkt:
Licht und Schatten:
Lehren aus der Corona-Krise

  Erich Sieber



Prof. Mag. PhDr. Michael Smeryczanski


ist Senior Partner der GPM Management Consulting GmbH, einer Unternehmensberatung im Bereich Transformation und Fokus auf nachhaltige Umsetzung unter Einbeziehung der Neurowissenschaft. Sein Werdegang: Er studierte Betriebswirtschaft & Psychologie; Ausbildung als Trainer für Gruppendynamik; Vorstandsass. PR, Personal & Organisation bei Shell Austria; Vice President HR und Sales bei Mars Inc./Master Foods; 1990 Gründung der GPM Management Consulting; Berater für Geschäftsführung, Management, Veränderung der Unternehmenskultur sowie Teamexzellenz; Seit 1997 Visiting Professor an der Donau Uni Krems (Unternehmensführung).

Programmpunkt:
Aus Verunsicherung zur Perspektive:
An Führung führt kein Weg vorbei


Vortrag: Zentrale Elemente exzellenter Unternehmensführung

  Michael Smeryczanski



Dipl. KHBW Ronald Söllner


Dipl. KHBW und Akad. gepr. Krankenhausmanager seit rund 25 Jahren im Gesundheits- und Sozialwesen tätig. Von 2003 bis 2011 in leitender Position im Bereich der Pflegeheime. Zuvor als supplierender Kaufm. Dir. des LK Mödling. Neben der Leitung der Pflegeeinrichtungen in Gutenstein und St. Pölten betreute er als Projektleiter die Umstellung auf doppelte Buchführung – sowie die Einführung von SAP. Nach der Implementierung der Führungsinformationstechnologie im BM für Inneres übernahm er die Leitung des Dachverbandes NÖ Selbsthilfe. Als Gründungsmitglied des "nationalen netzwerkes selbsthilfe (NANES)“ und als Gründungsmitglied des Europäischem Aktionsbündnisses Selbsthilfefreundlichkeit werden derzeit alleine in NÖ rund 400 Gruppen mit 92 Krankheitsbildern und rund 39.000 aktiv und inaktiv Betroffene betreut.

Programmpunkt:
Die Krise auf allen Kanälen:
Kommunikation in Corona-Zeiten

  Ronald Söllner



Assoz.Prof. Priv.Doz. Dr. Harald Sourij


seit 2014 stv. Leiter der Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie, Leiter der Forschungsgruppe für Kardiovaskuläre Diabetologie, Medizinischen Universität Graz. Scientific Advisor: CBmed; Zayed Center for Health Sciences, UAE University. Davor 2011-2014 Senior Researcher an der Diabetes Trials Unit, University of Oxford, UK.

Programmpunkt:
Digitalisierung in der Medizin:
Krise als Treiber

  Harald Sourij



Dr. Michael Straub LL.M.


ist Rechtsanwalt in Wien mit dem Spezialgebiet Medizin- und Gesundheitsrecht. Dr. Straub berät Ärzte, Gesundheitseinrichtungen und Gesundheitsunternehmen. Durch seine vormalige Tätigkeit in einem internationalen Gesundheitskonzern kennt er die einschlägigen Themen aus der Praxis.

Programmpunkt:
Aus Verunsicherung zur Perspektive:
An Führung führt kein Weg vorbei


Vortrag: Corona/COVID-19 - aktuelle Rechtsfragen

  Michael Straub


U


Caius H. Unterberg, MBA


seit 12 Jahren bei Johnson & Johnson und leitet aktuell den Vertrieb des Surgical Process Institutes in DACH. Zuvor war er für verschiedene Bereichen (Marketing, Vertrieb sowie Key Account Management) verantwortlich. Er hält den Master of Business Administration und graduierte 2008 an der Purdue University/USA.

Programmpunkt:
Vom Improvisationstheater zur strukturierten Medizin:
Geplante Behandlungsprozesse realisieren


Vortrag: Spitzenmedizin, zu jeder zeit

  Caius H. Unterberg


W


Annette Wachter, MMSc


Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Krems; Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Masterstudium für höheres Pflegemanagement, Masterstudium in Beratungswissenschaften, Organisationsberaterin, Coach und Supervisorin.

Programmpunkt:
Die Not macht´s möglich:
Innovative Projekte für die Pflege

  Annette Wachter



Susanne Wieruszewski


seit 2017 als Sales Manager bei der AMBOSS GmbH, Berlin/Köln/New York tätig; zuvor Country Manager DACH bei Wolters Kluwer, Clinical Effectiveness, und Vertriebsleiterin für die Thieme Gruppe mit Schwerpunkt Case und Disease Management.

Programmpunkt:
Kollege kommt gleich nicht:
Was tun gegen Ärztemangel?

  Susanne Wieruszewski



Sabine Wolf, MBA


Dir.in des Pflegedienstes am AKH Wien. Verantwortlich für die Sicherstellung der leistungsangepassten Personaleinsatzplanung mit dem Fokus auf die Kernkompetenz der Pflege. Mitglied des Leitungsgremiums - mitverantwortlich für die ökonomische Ziel- und Leistungsplanung. Vorsitzende der ANDA – Austrian Nurse Directors Association, Vereinigung der Pflegedirektor*innen Öster. mit der Zielsetzung Wissenstransfer, berufspolitische Aktivitäten zu setzen die eine optimale Patient*innenversorgung sicherstellt.

Programmpunkt:
Kongresseröffnung

Programmpunkt:
Licht und Schatten:
Lehren aus der Corona-Krise

  Sabine Wolf