Gesundheitswirtschaft Referenten

2. ÖGW-Kongress



Startseite

Themen Programm Allgemeine Info Referenten Sponsoren/Partner Presse Fotogalerie

Kontakt Impressum

Rückblick / Archiv


1. ÖGW-Kongress 2009

Referenten


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


B


Dr. Gerald Bachinger



Patienten- u. Pflegeanwalt für das Land Niederösterreich; Jurist; seit 1987 in der Gesundheitsverwaltung d. Landes Niederösterreich tätig; Sprecher d. ARGE d. Patientenanwälte Österreichs; ordentliches Mitglied d. NÖ Landessanitätsrates; Lehrauftrag a. d. Medizinischen Universität Wien und Donau Universität Krems.

Programmpunkt:
Qualität durch Markenmedizin:
Mit Patientenmanagement zu Spitzenleistungen


Vortrag: Orientierung und Vertrauen durch nachvollziehbare Qualität/Transparenz (ein Playdoyer für Qualitätswettbewerb im Gesundheitswesen)

  Gerald Bachinger




Karin Bauer



Seit 1989 bei der Tageszeitung "Der Standard" in der Wirtschaftsredaktion als Journalistin tätig - leitet seit 2005 die Karrierenredatktion. Weiters war sie TV-Börsenkorrespondentin für den deutschen Wirtschaftssender n-tv. Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft; Buchautorin und Moderatorin.

Moderation beim Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Karin Bauer © Christian Fischer




Mag.a Cornelia Böhm, MAS



Seit 1998 Verwaltungsleiterin der Goldenes Kreuz Privatklinik und seit 2004 auch Geschäftsführerin der Goldenes Kreuz Privatklinik BetriebsGmbH; Generalsekretärin des Verbandes der Privatkrankenanstalten Österreichs; Studium Betriebswirtschaft WU-Wien; Lehrgang Qualitätsmanagement Donau-Universität Krems.

Programmpunkt:
Privat oder öffentlich:
Erfolgsmodelle für das Gesundheitssystem

  Cornelia Böhm




Stefan Burkart



Inhaber des Bodensee Institutes und Aufsichtsrat der Dr. Sasse AG. Zuvor Vorstand der Nexus AG, einem Hersteller von Krankenhaus Informationssystemen und Geschäftsführer der Zehnacker Gruppe, einem internationalen Spezialisten für Facility Management.

Moderation beim Programmpunkt:
Komplexität mit IT bändigen:
Technologiebasierte Prozessunterstützung

  Stefan Burkart




Dr. Matthias Bracht



Seit 2009 Vorstandsvorsitzender der Mühlenkreiskliniken, ein Verbund von 5 Kliniken / Träger Kreis Minden-Lübbecke; zuvor hauptamtlicher Ärztlicher und Stellvertretender Kaufmännischer Direktor der Asklepios Klinik Altona/Hamburg (vormals LBK Hamburg); Studium der Medizin und Krankenhaus-BWL.

Programmpunkt:
Krankenhaus als Wirtschaftsunternehmen:
Illusion oder Realität?

  Matthias Bracht



C


Ing. Peter Csukovits



Seit 1998 Technischer Direktor im AKH Wien. Davor war er für die Koordination der Inbetriebnahme des Neubau AKH zuständig. Er absolvierte Ausbildungen zum Akademisch geprüften Krankenhausmanager und im Projektmanagement, Controlling, Qualitätsmanagement und NLP.

Programmpunkt:
Servicepartner der Medizin:
Neue Geschäftsmodelle für Service und Industrie


Vortrag: Technischer Betrieb AKH Wien - Gestaltung und Perspektive einer langjährigen Vertragspartnerschaft

  Peter Csukovits



F


DI (FH) Andreas Falle



Seit 2005 Key Account Manager in der Zehnacker Solutions Austria, u.a. in der operativen Tochter-gesellschaft CSS Health Care Services GmbH für Qualitäts-managementsysteme, Prozess-optimierung und operativem Controlling von Dienstleistungen im Gesundheitswesen tätig.

Programmpunkt:
Servicepartner der Medizin:
Neue Geschäftsmodelle für Service und Industrie


Vortrag: FM Services – nachhaltige Partnerschaftskulturen und Monitoring der Dienstleistungsqualität am Beispiel in einem österreichischen Krankenhaus

  Andreas Falle




Mag. Gebhard Falzberger



Seit 01.08.2005 Betriebsdirektor des LKH-Univ. Klinikum Graz; 1989 Sponsion zum Magister der Rechtswissenschaften; stellv. Leiter der Personalabteilung, Univ. Lehrgang Krankenhausmanagement an der WU Wien; Bereichsmanager am Klinikum Graz; Leitung VE-Logistik-Wirtschaftsbetriebe; Projektleitung Reorganisation Apotheke

Programmpunkt:
Krankenhaus als Wirtschaftsunternehmen:
Illusion oder Realität?

  Gebhard Falzberger



G


Dr. Martin Gleitsmann



Seit 1999 Leiter der Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit der Wirtschaftskammer Österreich; seit 2009 auch geschäftsführender Obmann der Sozialversicherungsanstalt der gewerbl. Wirtschaft und u.a. GF der Plattform Gesundheitswirtschaft; 2001-2005 (Vize)Präsident im Hauptverband der österr. SV-Träger; Studium der Rechtswissenschaften.

Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Martin Gleitsmann



H


Univ. Prof. Dr. Eugen Hauke



Leiter des Karl Landsteiner Institutes für Krankenhausorganisation, ehem. Generaldirektor des Wiener Krankenanstaltenverbundes, lehrt an Universitäten und Fachhochschulen, zahlreiche Publikationen, insbesondere zu den Themen: Management, Organisation, Qualität und Patientensicherheit.

Programmpunkt:
Servicepartner der Medizin:
Neue Geschäftsmodelle für Service und Industrie


Vortrag: Miteinander zu gemeinsamen Erfolgen

  Eugen Hauke




KommR Mag. Julian M. Hadschieff



Seit 1991 Geschäftsführer der PremiaMed Management GmbH, seit 1993 geschäftsführender Gesellschafter der HUMANOCARE Management-Consult GmbH, seit 2000 Obmann der Fachgruppe und des Fachverbandes der Privatkrankenanstalten und Kurbetriebe der Wirtschaftskammer Wien und Wirtschaftskammer Österreich.

Programmpunkt:
Privat oder öffentlich:
Erfolgsmodelle für das Gesundheitssystem

  Julian M. Hadschieff




Dr. Franz Harnoncourt



Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Allgemein öffentlichen Krankenhauses Elisabethinen Linz u. d. Elisabethinen Beteiligungs-GmbH; Medizinstudium in Graz; 1986 Promotion; Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinchirurgie - Zusatzfach Gefäßchirurgie; 2007-2008 Präsidentschaft AEC; seit 2007 Chefarzt des OÖ-Roten Kreuzes.

Programmpunkt:
Krankenhaus als Wirtschaftsunternehmen:
Illusion oder Realität?

  Franz Harnoncourt




Dr. Michael Heinisch



Geschäftsführer, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- u. Management GmbH; Leitung Beteiligungsmanagement / -Controlling VATECH Transmission & Distribution; Leitender Berater Malik Management Zentrum St. Gallen; Lektorentätigkeit an der FH- und WU-Wien; Studium WU-Wien.

Programmpunkt:
Krankenhaus als Wirtschaftsunternehmen:
Illusion oder Realität?

  Michael Heinisch




Dr.in Susanne Herbek



Seit 1.1.2010 Geschäftsführerin der ELGA GmbH. In ihrer früheren Tätigkeit als Direktorin der Teilunternehmung 1 des Wiener Krankenanstaltenverbundes war sie für die strategische Kapazitäts-, Struktur- und Leistungsplanung sowie das operative Management der Krankenanstalten der Stadt Wien verantwortlich.

Programmpunkt:
Komplexität mit IT bändigen:
Technologiebasierte Prozessunterstützung


Vortrag: ELGA wird erwachsen

  Susanne Herbek



J


Ing. Michael Janecek, MBA



Geschäftsführer der VAMED Management und Service GmbH & CoKG; verantwortlich für die Bereiche Facilitymanagement Österreich und Zentraleuropa, Medizintechnik- und IT - Dienstleistungen weltweit; in den letzten 20 Jahren in div. Führungsfunktionen bei Servicegesellschaften des Gesundheitswesens in Deutschland und Österreich.

Programmpunkt:
Servicepartner der Medizin:
Neue Geschäftsmodelle für Service und Industrie


Vortrag: Bewegen oder bewegt werden?
Strategische Partnerschaften in Österreich

  Michael Janecek



K


Dr.in Andrea Kdolsky



Seit 2009 Geschäftsführende Direktorin für den Bereich Healthcare bei PricewaterhouseCoopers; 2007-2008 Bundesministerin f. Gesundheit, Familie u. Jugend; 2006 Medizin. GF der NÖ Landeskliniken Holding; 2004-2005 Stellv. GF d. Bundesinstituts für internat. Bildungs- u. Technologietransfer; Fachärztin f. Anästhesiologie u. Intensivmedizin.

Programmpunkt:
TV Talk: Mensch Wirtschaft!

  Andrea Kdolsky




Prof.in Dr.in Ilona Kickbusch



Direktorin der Global Health Programme des Graduate Instituts in Genf. Promovierte Politologin u. Soziologin;1990-1998 Direktorin bei der WHO; bis 2004 Professorin an der Yale Universität (USA). Ausgiebige Publikationen, Lehr- und Beratungstätigkeit (Schweizer Regierung, WHO, Pan American Health Organisation, Rotes Kreuz u. v. m.)

Impulsvortrag:
Der Gesundheitsbereich als neue Triebkraft -
ein Chance für die Patienten

  Ilona Kickbusch




Dieter Klick, MBA



Key Account Manager Dräger Medical Austria GmbH. Master of Business Administration, WU Wien, Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivmedizin. 2003-2006 Care Area Manager Süd Ost Europa, Dräger Medical; 2000-2003 Modality Manager, Siemens AG Österreich; 1999-2000 Lehrtätigkeit, KAV Wien; vor 1999 Tätigkeiten an Intensivmedizinischen Abteilungen des KAV Wien.

Programmpunkt:
Servicepartner der Medizin:
Neue Geschäftsmodelle für Service und Industrie


Vortrag: Medizintechnik – Instandhaltung, Bewirtschaftung oder doch Management?

  Dieter Klick




Ing. Mag. Dr. Maximilian Koblmüller



Generaldirektor Stellvertreter d. Wiener Krankenanstaltenverbundes; 2001-2008 Vorstand für Finanzen u. Technologie der OÖ Gesundheits- u. Spitals-AG; davor im Vorstand und der Geschäftsführung div. österr. Unternehmen tätig (u.a. Engel Maschinenbau GmbH, Anker Brot AG, Steyr Daimler Puch AG); Doktorat der Betriebswirtschaft.

Programmpunkt:
Krankenhaus als Wirtschaftsunternehmen:
Illusion oder Realität?

  Maximilian Koblmüller




Mag. Gottfried Koos



Ist seit Jänner 2008 Mitglied des Vorstandes der VAMED AG. Seine Tätigkeit für die VAMED Gruppe begann bereits 1988. Im Rahmen seiner diversen Geschäftsführungstätigkeiten lag ein Hauptaugenmerk u. a. im Aufbau des Geschäftsfeldes Betriebsführung von Gesundheitseinrichtungen.

Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Gottfried Koos




Dipl.-Kauffr. Andrea Köhn



Geschäftsführerin von KÖHN & KOLLEGEN GmbH, einer auf den Healthcare Markt spezialisierten Personalberatung und Dozentin an der SMBS; zuvor verantwortlich für Recruiting/Personalentwicklung einer großen Unternehmensberatung, Personalchefin von mittelständischen Unternehmen sowie Personalleiterin der Schön Kliniken.

Programmpunkt:
Jobmotor Gesundheitswirtschaft:
Wachstum schafft Arbeitsplätze

  Andrea Köhn




Univ. Prof. Dr. Reinhard Krepler



Seit 1989 Ärztlicher Direktor des Allgemeinen Krankenhauses Wien; seit 2001 Wahrnehmung der Funktion d. Direktors d. Teilunternehmung AKH Wien; seit 2008 : Stellvertretender Vorsitzender d. Universitätsrates der Mediz. Universität Graz; Facharzt für Pathologie, Zytodiagnostik u. Humangenetik; Qualitätsmanager - Auditor (ISO, EFQM, KTQ)

Programmpunkt:
Qualität durch Markenmedizin:
Mit Patientenmanagement zu Spitzenleistungen


Vortrag: AKH der Stadt Wien - Universitätscampus: Entwicklung einer neuen Marke mit der Medizinischen Universität Wien

  Reinhard Krepler




Mag.a Alice Kundtner



Ist Juristin in der Arbeiterkammer Wien, stellvertretende Direktorin und Leiterin des Bereiches Soziales. 2002 war sie Geschäftsführerin des Insolvenzschutzverbandes für ArbeitnehmerInnen und 2003 bis 2009 Leiterin des Bereiches arbeitsrechtliche Beratung und Rechtsschutz.

Programmpunkt:
Jobmotor Gesundheitswirtschaft:
Wachstum schafft Arbeitsplätze

  Alice Kundtner




Univ. Doz. Dr. Josef Kytir



Stv. Leiter der Direktion Bevölkerung der STATISTIK AUSTRIA, verantwortlich für Bevölkerungs- Gesundheits- und Arbeitsmarktstatistik. Davor beschäftigt am Institut für Demographie der ÖAW. Habilitierter Lektor an den Instituten für Geographie und für Soziologie der Univ. Wien und bei diversen Public Health Lehrgängen.

Programmpunkt:
Jobmotor Gesundheitswirtschaft:
Wachstum schafft Arbeitsplätze

  Josef Kytir



L


Mag. Karl Lehner, MBA



Karl Lehner, geb. 9. März 1962, Oberösterreich; Studium der Betriebswirtschaftslehre; Diplomierter Krankenhausbetriebswirt und akademisch geprüfter Krankenhausmanager; Master of Business Administration. Seit 02/2008 Vorstand der OÖ Gesundheits- und Spitals AG für die Bereiche Finanzen und Personal.

Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Karl Lehner




Prof. Heinz Lohmann



Gesundheitsunternehmer, u.a. Geschäftsführender Gesellschafter der LOHMANN konzept GmbH sowie Gesellschafter der agentur gesundheitswirtschaft GmbH. Vorsitzender der INITIATIVE GESUNDHEITSWIRTSCHAFT e.V.; vorher leitende Tätigkeiten in der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Sektor, davon 30 Jahre in der Gesundheitswirtschaft.

Programmpunkt:
Kongresseröffnung

TV Talk: Mensch Wirtschaft!

  Heinz Lohmann



M


Dr. Wilhelm Marhold


Seit 2005 Generaldirektor des Wiener Krankenanstaltenverbundes; davor seit 1997 Ärztlicher Direktor der Krankenanstalt Rudolfstiftung; 1988 Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Promotion 1981. Diplomabschluss zum akademischen Krankenhausmanager 1999 an der Wirtschaftsuniversität in Wien.

Programmpunkt:
Kongresseröffnung

Privat oder öffentlich:
Erfolgsmodelle für das Gesundheitssystem

  Wilhelm Marhold © Lisa Lux




Dr. Christoph Matznetter


Christoph Matznetter war über 20 Jahre Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, bevor er in die Politik wechselte. Er ist seit 2002 Nationalrat, vorerst Finanz- und seit 2008 als Wirtschaftssprecher. Seit 2005 Präsident d. Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes u. Vizepräsident der WKO. Von 2007 bis 2008 war er Staatssekretär im BM für Finanzen.

Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Christoph Matznetter




Dr. Arno Melitopulos


Seit 2008 Mitglied d. Geschäftsleitung der Gesundheit Österreich GmbH - Leitung ÖBIG; Mit 1.6.2009 Geschäftsführung der Gesundheit Österreich GmbH; 2006-2008 beim Tiroler Gesundheitsfonds als Geschäftsführer für den extramuralen Bereich; zuvor Leitung d. Abtlg. Strategie und Recht bei der Tiroler GKK; Berater des BMGF Gesundheitsreform 2005; Lektorentätigkeit.

Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Arno Melitopulos © Bruckner




Dr. Manfred Müllner


Jurist, seit 2001 Geschäftsführer Stv. des Fachverbandes der Elektro- u. Elektronikindustrie FEEI (www.feei.at),leitet den Kernbereich Gesundheit (wie Medizintechnik, eHealth, ELGA, eMedikation, Ambient-Assisted Living), ist Mitglied des Vorstandes beim Verein IHE -Austria (Interoperabilität) und Mitglied der Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich.

Programmpunkt:
Jobmotor Gesundheitswirtschaft:
Wachstum schafft Arbeitsplätze

  Manfred Müllner



O


Harald Ostler


Als Director Product Management & Development CE bringt Harald Ostler seit 10 Jahren bei der iSOFT die Entwicklung moderner Informationstechnologien im Gesundheitswesen. Er verantwortet seit März 2008 die Weiterentwicklung der bestehenden Produkte sowie die Integration und Abstimmung mit der globalen Organisation.

Programmpunkt:
Komplexität mit IT bändigen:
Technologiebasierte Prozessunterstützung


Vortrag: Strategische Wettbewerbsvorteile durch IT im sich wandelnden Gesundheitsmarkt

  Harald Ostler



P


Mag. Jan Pazourek


Ist ausgebildeter Soziologe, war 10 Jahre wissenschaftl. Projektkoordinator am ÖBIG u. 3 Jahre im Ministerbüro von Sozialministerin Lore Hostasch u.a. für die Spitalsfinanzierung zuständig. Er ist seit 2000 in der Wiener Gebietskrankenkasse u. bekleidet seit 2009 die Funktion des stellvertretenden Generaldirektors.

Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Jan Pazourek




Dr. Jens Peukert


Seit 2009 Vorstandsvorsitzender der Lohfert & Lohfert AG, Hamburg; zuvor Geschäftsführer und Bereichsleiter Consulting der TUMorrow GmbH München und am Klinikum Großhadern, München, tätig; Studium der Humanmedizin; Dipl.-Wirtschaftsingenieur.

Programmpunkt:
Qualität durch Markenmedizin:
Mit Patientenmanagement zu Spitzenleistungen


Vortrag: "Qualität versus Wirtschaftlichkeit? - Prozessstandards als Lösungsansatz"

  Jens Peukert




Dr. med. Franz Piribauer, MPH


Inhaber PiCo-Unternehmensberatung; Public Health Spezialist u. Arzt f. Allgemeinmedizin; Zweitstudium Harvard School of Public Health; Mitarbeit in großen öffentlichen Projekten - Betriebsplanung AKH Wien, Einführung von QM in österr. Spitälern, Reorganisation d. Landessanitätsdirektion Stmk., Etablierung v. EBHealth im Hauptverband d. Sozialversicherungen

Moderation beim Programmpunkt:
Krankenhaus als Wirtschaftsunternehmen:
Illusion oder Realität?

  Franz Piribauer



R


Andreas Reinert



Seit 2006 Geschäftsführer d. GSB Deutsche Gesundheitssystemberatung GmbH, Hamburg; davor u. a. Bereichsleiter Leistung u. Verträge, Stellvertretender Landes-geschäftsführer d. BARMER Nord f. Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern; Vertragsreferent, Stellv. Referatsleiter f. vertragsärztliche u. zahnärztli-che Versorgung d. TK-Hauptverwaltung.

Programmpunkt:
Qualität durch Markenmedizin:
Mit Patientenmanagement zu Spitzenleistungen


Vortrag: Die Marke macht den Unterschied "Das Norddeutsche Herznetz"

  Andreas Reinert




Dr. med. Konrad Rippmann



Geschäftsführer LOHMANN konzept. Mediziner und Organisationsentwickler, Facharzt für Chirurgie. Seit 10 Jahren in leitender Position von Beratungsunternehmen in der Gesundheitswirtschaft, zuvor im Management des LBK Hamburg tätig. Dozent für Krankenhausmanagement an der FH Hannover.

Moderation beim Programmpunkt:
Servicepartner der Medizin:
Neue Geschäftsmodelle für Service und Industrie

  Konrad Rippmann




Martin Rümmele



Chefredakteur des wöchentlichen Gesundheitsteiles Health:economy in der Zeitung Medianet und Redakteur bei Fachzeitungen (CliniCum, Ärztewoche), sowie Arbeit für Der Standard und Ö1 Radiodoktor. Lebt und arbeitet als Journalist, Autor und Moderator in Wien. Mehrere journalistische Auszeichnungen. www.martinruemmele.at.

Moderation beim Programmpunkt:
Privat oder öffentlich:
Erfolgsmodelle für das Gesundheitssystem

  Martin Rümmele




Hon. Prof. (FH) Dr. Bernhard Rupp, MBA

(University of Toronto)

Chairperson des Vertiefungsfachs Consulting im Gesundheitswesen an der IMC FH Krems und Leiter der Abteilung Gesundheitswesen der Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ) sowie Lehrbeauftragter für Public Health, Gesundheitspolitik und Management im Gesundheitswesen an mehreren Universitäten und Fachhochschulen.

Programmpunkt:
Jobmotor Gesundheitswirtschaft:
Wachstum schafft Arbeitsplätze

  Bernhard Rupp



S


Dr. med. Hadi Saleh


Seit 2007 Geschäftsführer der Biomet Deutschland GmbH, Berlin; zuvor dort als Marketingleiter verantwortlich für das gesamte Produktportfolio sowie Vertriebsleiter Wirbelsäule; davor Unternehmensberater i. Gesundheitswesen bei der GAIA AG, Projektleiter f. internat. Projekte in der Pharma- u. Medizinproduktebranche; Assistenzarzt im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie; Studium der Medizin.

Programmpunkt:
Qualität durch Markenmedizin:
Mit Patientenmanagement zu Spitzenleistungen


Vortrag: Behandlungsmarken: Die Evolution der Markenmedizin – Industrialisierung etablierter Behandlungskonzepte

  Hadi Saleh






Mag. Dietmar Karl Schuster, MBA


Seit 2009 Beauftragter für Gesundheitsökonomie, Medizintourismus und betrieblicher Gesundheitsförderung der Wirtschaftskammer Österreich; davor 03/2008 - 08/2009 Assistent der Geschäftsführung der Humanomed/care Management GmbH; Magister der Rechtswissenschaft, MBA (RIT New York).

Programmpunkt:
Komplexität mit IT bändigen:
Technologiebasierte Prozessunterstützung


Vortrag: Wirtschaftliche Möglichkeiten dank e- health

  Markus Schwab






Mag. Dr. Markus Schwab


Mitglied der Geschäftsleitung, Personaldirektor der TILAK – Tiroler Landeskrankenanstalten GmbH. Davor Geschaftsführer und Vizerektor für Personal und Finanzen der UMIT – Private Uni für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik. Studium der Sozial- & Wirtschaftswissenschaften.

Moderation beim Programmpunkt:
Jobmotor Gesundheitswirtschaft:
Wachstum schafft Arbeitsplätze

  Markus Schwab




Charlotte Staudinger


Ombudsfrau KH Nord, sowie u.a. Mitglied der Ethikkommission der Stadt Wien. Bis 30.9.2009 jahrzehntelange Tätigkeit in verschiedenen Funktionen im Wiener Krankenanstaltenverbund, zuletzt Leiterin des Geschäftsbereiches Qualitätsarbeit in der Generaldirektion. DGKS, Akad. KH-Managerin.

Moderation beim Programmpunkt:
Qualität durch Markenmedizin:
Mit Patientenmanagement zu Spitzenleistungen

  Charlotte STAUDINGER © Lisa Lux




BM Alois Stöger diplômé


Seit 2008 Bundesminister für Gesundheit; 2005-2008 Obmann der OÖ Gebietskrankenkasse; 2000-2008 Kammerrat d. Kammer für Arbeiter u. Angestellte für OÖ;1986-2008 hauptamtl. Sekretär d. Gewerkschaft Metall Bergbau Energie; Studium d. sozialen Praxis a. d. Marc Bloch Universität, Strassbourg u. Linz; Studienabschluss mit dem Diplômé des Hautes Etudes des Pratiques Sociales.

Programmpunkt:
Hoffnung in der Finanzkrise:
Stabile Branche Gesundheitswirtschaft

  Alois Stöger




Dipl. Kfm. Holger Strehlau


Sprecher d. Geschäftsführung HSK Rhein-Main GmbH u. Präsident der Hessischen Krankenhausgesellschaft; berufl. Stationen: Leitung Finanz- u. Rechnungswesen; Verwaltungsdirektion mehrerer Krankenhäuser, GF Gebera (Krankenhausberatung), GF der Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken, Vorsitzender d. Geschäftsführung u. Geschäftsführer Klinikmanagement d. Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH.

Programmpunkt:
Privat oder öffentlich:
Erfolgsmodelle für das Gesundheitssystem

  Holger Strehlau



T


Ing. PhDr. Bernhard Tousek, MSc MBA MAS


Promotionsstudium Health Administration; Senior Consultant und Prokurist der GeniaConsult Unternehmensberatungs GmbH; Auditor, Assessor, Trainer und Validator der qualityaustria; seit Sommer 2009 interim. Verwaltungsdirektor der Confraternität - Privatklinik Josefstadt.

Programmpunkt:
Qualität durch Markenmedizin:
Mit Patientenmanagement zu Spitzenleistungen


Vortrag: Transparenz durch Zertifizierung

  Bernhard Tousek



W


Mag.a Sonja Wehsely


Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien mit anschließendem Gerichtsjahr; von 1996 bis 2004 Personalmanagerin in einer Versicherung; seit 2004 Stadträtin in Wien. Politischer Werdegang: 1993-1996 Bezirksrätin in Wien Leopoldstadt; 1996-2004 Abgeordnete zum Wiener Landtag und Mitglied des Gemeinderates der Stadt Wien; 2004-2007 Stadträtin für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal; seit 2007 Stadträtin für Gesundheit und Soziales.

Programmpunkt:
Kongresseröffnung

  Sonja Wehsely © Peter Regaud




DI Herwig Wetzlinger


Ist seit August 2002 im Landeskrankenhaus Klagenfurt als Kaufmännischer Direktor tätig. In seiner Funktion ist er insbesondere für den kaufmännisch-administrativen Bereich des Landeskrankenhauses verantwortlich. Die Weiterentwicklung der Betriebsorganisation bildete den Schwerpunkt seiner bisherigen Funktionsperiode.

Programmpunkt:
Komplexität mit IT bändigen:
Technologiebasierte Prozessunterstützung


Vortrag: Effiziente Steuerung der Prozesse eines Krankenhauses mit IT-Unterstützung

  Herwig Wetzlinger